Bewerben Infomaterial Events WhatsApp

Flexibler, interdisziplinärer und praxisbezogener – der neue Master macht das Studium an der University of Europe for Applied Sciences (UE) noch attraktiver!

Wie sich einzelne Berufe genau entwickeln werden, kann heute niemand seriös prognostizieren. Eins zeichnet sich aber klar ab: Die Qualifikationsanforderungen an Berufseinsteiger*innen werden immer komplexer und steigen weiter. Zukünftig wird es noch stärker darauf ankommen, Wissen aus verschiedenen Fachgebieten und Themenbereichen zu kombinieren.

Ein Masterstudium an der UE gibt Studierenden die Möglichkeit, die Themen Business, Tech, Data & Design in ihr Studium zu integrieren und sich so bestmöglich auf den Arbeitsmarkt von morgen vorzubereiten.

Studien ergeben, dass der Job-Markt von morgen vielfältigere Skills benötigt. Mit der neuen Masterreform reagiert die UE auf diese Entwicklung frühzeitig. Indem wir den Studierenden an der UE zukünftig noch mehr Flexibilität und Praxisbezug in ihrem Studium bieten und ihnen die Möglichkeit geben, Wissensdisziplinen zu vereinen, können diese so interdisziplinär wie noch nie studieren. Daneben hat jeder Master-Studiengang an der UE flexible Elemente aus anderen Disziplinen, denn wir sind überzeugt, dass die Synergie von Business, Tech, Data, Design die Absolventen bestmöglich auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes von morgen vorbereitet.

Studierende der UE Master-Studiengänge haben die Möglichkeit, ein „Wahlmodul“ aus komplett anderen Themengebieten zu belegen. Neben dieser Wahlmöglichkeit gibt es feste Module pro Semester in Kooperation mit einem Praxispartner, um an konkreten Problemstellungen zu arbeiten.

Die Vorteile für Studierende im Überblick:

  • Flexibilität, sich das passende Masterprogramm zusammenzustellen (60, 90 oder 120 ECTS)
  • Interdisziplinäre Auswahl zwischen verschiedenen Modulen, um sich bestens für die Jobanforderungen zu rüsten
  • Durchführung des Capstone-Projekts (bei 120 ECTS), um die Verknüpfung vom theoretischen Hochschulwissen direkt in die Unternehmen einzubringen
  • Ein industriell integriertes Modul, dass es erlaubt, direkt mit Partnern aus der Wirtschaft zusammen zu arbeiten.
  • Studierende verschiedenster Programme treffen aufeinander und lösen gemeinsam Problem-Stellungen

Studierende ausgewählter Masterstudiengänge an der UE haben die Wahl eines Masters mit 60, 90 oder 120 ECTS und somit die volle Flexibilität. Je nachdem, welche Ausbildung oder Vorerfahrung bereits vorhanden ist und wie viele ECTS in dem Bachelor (und ggf. in einem vorangegangenem Master) bereits gesammelt wurden, können Studierende sich für einen der drei Abschlüsse bewerben. Auch Praxiserfahrung kann hierbei angerechnet werden.

Alle Master an der UE werden von Mittwoch bis Samstag gelehrt! So bleibt die Möglichkeit bestehen, auch neben dem Studium weiterhin zu arbeiten.

Unser Ziel ist es, junge Menschen auszubilden, die universell denken und Lösungen für die großen Herausforderungen der Zukunft finden. Unsere Disziplinen übergreifenden Ausbildungen an der UE ermöglichen daher den Blick über den Tellerrand und die bestmögliche Vorbereitung für den Arbeitsmarkt von morgen.

Bei Fragen rund um die UE-Masterreform, können Interessierte sich jederzeit bei unserer Studienberatung melden. 

03.12.2021 | By Christian Drongowski | Category: Students