a person in a really dark room facing a colorful beamer presentation

Studierendenbetreuung

An der UE kümmern wir uns um unsere Studierenden. Erfahren Sie mehr darüber, wie unser Service- und akademisches Personal Ihnen bei Ihren Anliegen zur Seite stehen.

Complaint Process at UE

Die Dienstleistungs- und akademische Struktur der UE ist darauf ausgerichtet, studentische Angelegenheiten zu verwalten. Unser Service- und akademisches Personal ist bestrebt, unseren Studierenden zu helfen, damit sie erfolgreich und mit minimalen Ablenkungen studieren können. Wenn Sie Fragen zu Studiengebühren, Semesterticket, Studienplan, Job- und Praktikumsmöglichkeiten, Noten, Diplomen usw. haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an service.center@ue-germany.de.

Wenden Sie sich an Ihren Studiengangsleiter, wenn Sie eine akademische Frage zu Ihrem Studiengang, zu Kurs- und Modulinhalten, zum Thema Ihrer Abschlussarbeit, zum akademischen Werdegang, zu Professor*innen oder Lehrbeauftragten usw. haben. Besuchen Sie unser akademisches Organigramm, wenn Sie nicht sicher sind, wer Ihr*e Studiengangsleiter*in ist.

Unser Service- und akademisches Personal wird sich bemühen, sich sofort um Ihre Bedürfnisse zu kümmern, aber einige Anfragen können etwas Zeit in Anspruch nehmen – vor allem, wenn das Problem komplexer ist.

Beschwerdeverfahren an der UE

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr Problem nicht zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden kann, hat die UE ein vierstufiges Eskalationsverfahren festgelegt (siehe unten). Um das Beschwerdeverfahren einzuleiten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an service.center@ue-germany.de und geben Sie in der Betreffzeile nur das Wort “Complaint” an. Bitte beachten Sie, dass nur E-Mails von der offiziellen Domain ue-germany.de bearbeitet werden können.

Beschreiben Sie zu Beginn Ihrer E-Mail Ihr Anliegen in einfachen Worten und den bisherigen Verlauf. Beschwerde-E-Mails werden anders behandelt als normale Anfragen, da sie einen anderen Prozess durchlaufen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zuerst den Weg über die Anfrage gehen, damit sich die richtigen Teams in der ersten Phase damit befassen können. Während des Beschwerdeverfahrens erhalten Sie regelmäßig Status-Updates.

Einige Regeln helfen, den Prozess zu beschleunigen:

1. Geben Sie nur ein Problem pro E-Mail an.

2. Wenn Sie eine zweite Beschwerde haben, schreiben Sie eine zweite E-Mail über das weitere Problem. Dies hilft uns, Ihre Beschwerde leichter zu lösen.

3. Kennzeichnen Sie normale Fragen nicht als Beschwerden! Dies verlangsamt den Prozess der Beantwortung Ihrer Fragen.

4. Wenden Sie sich mit derselben Beschwerde nicht an mehrere Personen. Die Mitarbeiter*innen werden schneller reagieren, wenn Sie nur eine E-Mail senden.

Eskalationsstufen