Bewerben Infomaterial Events

Starke Partner, starker Studienvorteil.

Praxisbezug durch projektbezogene Zusammenarbeit – das ist einer der zentralen Leitgedanken der University of Europe for Applied Sciences (UE). Die Kooperationen mit unseren Partner*innen schaffen Synergien für beide Seiten: Studierende und Unternehmen, z. B. durch gemeinsame Praxisphasen. So profitieren unsere Studierende von Kooperationen, die sich zum Beispiel auf räumliche Kommunikationslösungen, mediale Präsentation im Raum oder 3D-Anwendungen spezialisiert haben. Unsere Partnerschaften werden seit über 20 Jahren gepflegt und erweitert. Unsere Alumni haben so die Möglichkeit bereits während des Studiums Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen, was vielen von ihnen erleichtert, ins Berufsleben einzutreten.

Neben dem regulären projektbezogenen Kontakt bietet der jährliche Unternehmertag an der UE eine lebendige Plattform für den intensiven persönlichen Austausch zwischen Hochschule und Wirtschaft. Die Recruiting-Veranstaltung ermöglicht den nachhaltigen Kontakt zwischen Personalverantwortlichen und Studierenden. Beide Veranstaltungen stehen allen interessierten Unternehmen offen und sind eine gute Gelegenheit, die Beteiligte der Hochschule kennenzulernen und sich selbst in unser Netzwerk einzubinden. 

3D Innovation Center - Kooperationspartner 3D lab at TU Berlin - Kooperationspartner  BIU.Net - Kooperationspartner Zentrum für Computerspielforschung dpa-infografik award - Kooperationspartner Fab Lab Berlin  Fraunhofer Heinrich Hertz Institute - Kooperationspartner  Fraunhofer IPK KREUZBÄR - Kooperationspartner Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin - Kooperationspartner Welcome Center Germany
3D Innovation Center - Kooperationspartner

3D Innovation Center

Das 3D Innovation Center am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Berlin bietet allen Akteuren, die an 3D-Produktion, 3D-Inhalten und der 3D-Distribution forschen und arbeiten eine gemeinsame, vor-wettbewerbliche Plattform. Ziel ist es, sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen, Produkte gemeinsam zu testen und vor unterschiedlichen Zielgruppen zu präsentieren. So entstehen neue Synergien bei der Produktentwicklung, bei Marketing und Vertrieb sowie bei der Positionierung neuer 3D-Ideen. www.3it-berlin.de

3D lab at TU Berlin - Kooperationspartner

3D lab at TU Berlin

Das 3D Labor der TU Berlin ist der ideale Ort für alle BTK-Studierenden, die von Rapid Prototyping, 3D-Digitalisierung o. Ä. schon einmal gehört oder gelesen, die entsprechenden Geräte aber noch nie gesehen und eingesetzt haben. Es ist auch ein Ort für all jene, die Prozesse in der Produktentwicklung beschleunigen oder nach neuen Wegen dafür forschen möchten. Das 3D Labor der TU Berlin entwickelt neue Arten der Visualisierung von dreidimensionalen Inhalten oder Objekten zur Produktentwicklung und –präsentation, Studierende des Art & Design Fachbereiches der UE bekommen hier unter anderem Unterstützung beim Erstellen eines dreidimensionalen Datensatzes eines realen Objektes. www.tu-berlin.de/3dlabor

 BIU.Net - Kooperationspartner

BIU.Net

Seit Februar 2016 ist der Art & Design Fachbereiches der UE mit dem Studiengang Game Design Mitglied im BIU.Dev & BIU.Net, dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. mit Sitz in Berlin. Mit dem BIU.Net bietet der BIU eine Netzwerkplattform an, deren Ziel es ist, alle Teilnehmer der deutschen Computer- und Videospiel-Branche untereinander besser zu vernetzen und den Austausch aller Akteure zu fördern. Wir freuen uns dabei zu sein und die Zukunft des Spiele-Standorts Deutschland mit zu gestalten! www.game.de/en

Zentrum für Computerspielforschung

Center for Computer Games Research

Das Computerspiel ist das neue Massenmedium der Gegenwart. Die wissenschaftliche Untersuchung des Mediums steht jedoch insbesondere in Deutschland noch am Anfang. Gegründet im Jahr 2008 will das Forschungszentrum der Universität Potsdam hierfür den Grundstein legen.

DIGAREC ist ein Pool aus interdisziplinär arbeitenden Forschern, der das Wissen und die Ressourcen seiner Mitglieder zusammenführt und produktiv nutzt. Mit den Fachbereichen Medienwissenschaft, Pädagogik, Psychologie, Design, Medienrecht, Informatik und Kulturgeschichte werden einmalige Synergieeffekte möglich, die sich im Zentrum optimal entfalten können. www.digarec.de

dpa-infografik award - Kooperationspartner

dpa-infografik award

Seit 2012 ist der Art & Design Fachbereiche der UE Kooperationspartner von dpa-infografik beim jährlich vergebenen ›dpa-infografik award‹. Mit diesem werden Grafikerinnen und Grafiker ausgezeichnet, deren Arbeiten gestalterisch und inhaltlich durch Klarheit, Lesbarkeit und Ästhetik überzeugen. Prof. Thomas Noller ist Mitglied der Wettbewerbsjury, seit 2013 finden zudem die Preisverleihungsfestivitäten in den Räumlichkeiten auf der UE Campus in Berlin statt. 

Fab Lab Berlin

Fab Lab Berlin

Fab Lab Berlin ist eine offene Digital Fabrication-Werkstatt, in der man den Umgang mit 3D-Drucker, Laser-Cutter, CNC-Fräse, Software und Elektronik lernen sowie eigene Ideen, Modelle und Prototypen bauen kann. Wir sind Teil des internationalen Fab Lab-Netzwerks und bieten Zugang zu einer Hightech-DIY-Werkstatt. Studierende des Art & Design Fachbereiches haben die Möglichkeit, die Infrastruktur für individuelle Studienprojekte und gemeinsame Einführungs- und Fortgeschrittenenkurse zu nutzen. Sie erhalten außerdem einen Rabatt von 15 % auf die Kosten für Workshops und Maschinennutzung (z. B. Laser Cutting oder 3D-Printing). www.fablab-berlin.org/de

 Fraunhofer Heinrich Hertz Institute - Kooperationspartner

Fraunhofer Heinrich Hertz Institute

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut interaktive Medien und Human Factors unterstützt die Studierenden des Art & Design Fachbereiches der UE mit zahlreichen innovativen Lösungen auf dem Gebiet der interaktiven Medientechnik. In zielstrebiger Forschungs- und Entwicklungsarbeit sind in diesem Institut Hard- und Software-Ergebnisse entstanden, die in den verschiedensten Anwendungsgebieten eingesetzt oder als Komponenten gewinnbringend in neue Lösungen integriert werden können. Frauenhofer HHI - Interactive Media Human Factors

 Fraunhofer IPK

Fraunhofer IPK

Die Virtuelle Realität ist heute ein wichtiges Werkzeug für Produktentwicklung und -präsentation. 2001 wurde deshalb das „Labor für Virtuelle Realität“ errichtet. In diesem Kompetenzzentrum werden innovative Basistechnologien, wie bspw. projektionsbasierte 3D-Visualisierungen, 3D-Interaktionstechnologien, haptische Interaktionslösungen oder Anwendungen in den klassischen Anwendungsfeldern CAD und CAS weiterentwickelt. Darüber hinaus werden neue VR-Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Fly-and-Walk-Through für Technik und Architektur, Ein- und Ausbauuntersuchungen, Trainingsplattformen, Prototypenentwicklung sowie telepräsente Maschinensteuerungen erschlossen. Frauenhofer IPK - Virtual Reality Solution Center

KREUZBÄR - Kooperationspartner

KREUZBÄR

KREUZBÄR verbindet das Erfrischungsgetränk des 20. Jahrhunderts mit dem Lebenselixier der Gegenwart: Fassbrause mit Koffein. So lassen sie eine urberliner Spezialität nach dem Originalrezept von 1908 wieder aufleben. Herausgekommen ist eine bodenständige und nicht all zu süße Alternative zu den immer ausgefalleneren Getränken auf dem Markt. www.kreuzbaer.de

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin - Kooperationspartner

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

1982 gegründet, steht das Deutsche Technikmuseum in der langen Tradition zahlreicher technikhistorischer Sammlungen, die über 120 Jahre in Berlin beheimatet waren und deren Bestände hier teilweise eine neue Heimat fanden. Im Art & Design Fachbereich der UE wurde für die Dauerausstellung "Pillen und Pipetten" eine 3D-Animation realisiert. An der aufwändigen Projektarbeit unter Leitung von Achim Bahr haben neun Studierende drei Semester kontinuierlich gearbeitet; die fünfminütige Animation wurde an einer zentralen Stelle der Ausstellung auf einem autostereoskopischen 3D-Bildschirm ("ohne Brille") gezeigt. Im Studiengang Digital & Interaction Design (UX Design) wurde zudem für diese Ausstellung ein interaktives Exponat erstellt, an dem die Besucher ein farbiges Feuerwerk selbst zusammenstellen können. technikmuseum.berlin

Welcome Center Germany

Welcome Center Germany - Kooperationspartner

Auf Welcome Center Germany finden Expats praktische Hinweise und Hilfestellung für einen möglichst reibungslosen Umzug nach Deutschland. Ziel dieser Informations-Webseite ist es, alle relevanten Informationen und Anforderungen für die Beantragung des Visums für Deutschland und die Aufnahme in die deutsche Krankenversicherung zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich zu diesen primären Voraussetzungen für einen Umzug nach Deutschland gibt Welcome Center Einwanderern sehr nützliche Informationen für die Miete einer Wohnung oder Hauses, Steuern und eine Weiterbildung in Deutschland. Welcome Center Germany rangiert ganz oben auf der Liste als Webseite für Expats in Deutschland. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte welcome-center-germany.com

Die University of Europe for Applied Sciences (UE) wurde akkreditiert von

LAND BRANDENBURG Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur entr Akk Eval ZEVA luations- und erungsagentur Hannover AKKREDITIERE JAHRE WR 2014 WISSENSCHAFTSRAT Business Education AACSB Alliance Member FIBAA

Kontaktieren Sie uns