Bewerben Infomaterial Events

Professur für Game Design (m/w/d)

Global University Systems (GUS) ist ein internationales Netzwerk von Hochschuleinrichtungen. GUS bietet eine Vielzahl von Programmen an, darunter Bachelor- und Master-Studiengänge, sowie vielfältige Möglichkeiten zur Berufsausbildung. Wer sich entscheidet, an einer unserer Institutionen zu studieren - ob am Campus in Europa, Nordamerika oder sogar zu Hause - schließt sich einem Netzwerk von 75.000 Studierenden weltweit an. Wir sind in einigen der größten Städte der Welt ansässig, mit Standorten in Berlin, Potsdam, Hamburg, London, Paris, Toronto, Chicago, Vancouver, Singapur.

In Deutschland gehören zu Global University Systems die University of Europe for Applied Sciences und die Berufsfachschule für Gestaltung (HTK). Unsere Institutionen zeichnen sich durch besondere Praxisnähe, Internationalität, moderne Lehrinhalte und den persönlichen Umgang mit den Studierenden aus. Täglich tragen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit innovativen Ideen dazu bei, uns unseren Zielen - Qualität, Service, Internationalität und Wachstum - näher zu bringen. Unsere Studiengänge sind das Ergebnis des direkten Austausches zwischen unseren Professor*innen, Mitarbeitenden und unseren Studierenden sowie der Nachfrage potenzieller Arbeitgeber*innen.

Im Zuge des Aufbaus der Bachelorstudiengänge des Fachbereichs Art & Design der University of Europe for Applied Sciences am Standort Hamburg besetzen wir zum WS 2021/22 in Vollzeit,befristet auf ein Jahr mit der Option auf Verlängerung eine:

 

Professur für Game Design (m/w/d)

Gesucht wird eine herausragende künstlerisch-gestalterische Persönlichkeit, die über einschlägige nationale und/oder internationale Erfahrung und Reputation in der Konzeption und Realisation von Computerspielen für verschiedene Plattformen verfügt.

Aufgaben und Profil:

Sie begreifen interaktive Unterhaltungsmedien in ihrem vollem künstlerisch-kreativem Potential und ihrer gesellschaftlichen und kulturellen Relevanz und verfügen über Experimentierfreude bei ihrer Gestaltung. Sie vermitteln im Studiengang Game Design die Grundlagen interaktiver Medien, non- linearer Narration, Spielmechaniken, Level- und Weltendesign, und die kreativ-technischen Entwicklungspraktiken bei der Gestaltung von Computerspielen.

Die/der Stelleninhaber*in sollte aktuelle Entwicklungen der Spielindustrie & -Kultur, sowie der Digitalisierung der Medien überblicken, kritisch reflektieren und interdisziplinäre Berufserfahrung mitbringen.

Die ausgeschriebene Professur beinhaltet den Aufbau des Studienganges in Hamburg in Zusammenarbeit mit dem bereits bestehenden internationalen Studiengang Game Design in Berlin, sowie den bereits vorhandenen Studienbereichen vor Ort, Illustration, UX/UI, Kommunikationsdesign, Fotografie und neue Medien, Film + Motion Design. Zu Ihren Aufgaben gehört auch die engagierte Mitarbeit an der curricularen Konzeption neuer und der Weiterentwicklung bereits existierender Studiengänge.

Besonderen Wert legt die UE auf die Bereitschaft, Kooperationen mit Partner*innen aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung zu initiieren. Daher wird eine ausgewiesene Vernetzung am Standort Hamburg begrüßt.

Aufgaben:

  • Durchführung von einführenden und vertiefenden Lehrveranstaltungen im Bereich Game Design in unseren Bachelor- und Master-Studiengängen, auch in englischer Sprache
  • Beratung und Betreuung der Studieninteressierten und Studierenden
  • Koordination und Entwicklung des Studiengangs Game Design
  • Abnahme von Prüfungen, Betreuung von Seminar-, Projekt-, Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten
  • Aufbau von Partnerschaften mit Unternehmen und Institutionen für gemeinsame
  • Praxisprojekte und die weitere Vernetzung der Hochschule am Standort Hamburg
  • Akquisition von Partnerunternehmen, Betreuung von Praktika
  • Administrative Tätigkeiten und Gremienarbeit

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (z.B. Kommunikationsdesign)
  • Erfolgreiche Promotion (mind. „Magna cum laude“), d.h. Nachweis der Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Qualifizierte Berufspraxis, mindestens drei Jahre, davon zwei Jahre außerhalb der Hochschule
  • Eine angemessene Beteiligung an der Selbstverwaltung der Hochschule sowie an den Sales- und Marketingaktivitäten der UE.
  • Mehrjährige Lehrerfahrung an Hochschulen (international von Vorteil)
  • Erfahrung in der Entwicklung von Curricula und in Gremienarbeit
  • Fähigkeit zur Durchführung von Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache
  • Publikations- und Forschungstätigkeit erwünscht
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Organisationsgeschick und Einsatzbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

  • Einen befristeten Arbeitsvertrag (Vollzeit, vorerst befristet für ein Jahr)
  • Ein vielseitiges, innovatives und internationales Arbeitsumfeld in Zusammenarbeit mit
  • Partnerhochschulen und Kooperationspartnern
  • Die Chance, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln
  • 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten (vertrauensbasiertes Gleitzeitmodell)

Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach den Bestimmungen des §41 HG des Landes Brandenburg. Bitte beachten Sie, dass wir nur Bewerbungsunterlagen berücksichtigen können, die den Einstellungsvoraussetzungen des §41 HG des Landes Brandenburg entsprechen.

Wir benötigen zur Prüfung Ihrer Unterlagen: Ihren Lebenslauf, Ihr Promotionszeugnis, eine Übersicht zu Ihren bislang gehaltenen Lehrveranstaltungen (Umfang, Thema) und Ihre Arbeitsnachweise/ berufsrelevanten Zeugnisse.