Bewerben Infomaterial Events WhatsApp

Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt marktorientierte Unternehmensführung (m/w/d)

Global University Systems (GUS) ist eines der vielfältigsten Bildungsnetzwerke von Hochschuleinrichtungen auf der ganzen Welt. GUS bildet in einer Vielzahl von Programmen aus, darunter Bachelor- und Master-Studiengänge, Englisch-Sprachkurse sowie Berufs-, Unternehmens- und Führungskräfteausbildungen. An 57 Standorten wie Großbritannien, Kanada, den USA, der Karibik, Irland, Israel, Singapur und Deutschland bilden rund 87.000 Studierende ein internationales Netzwerk, um gemeinsam zu lernen.

In Deutschland gehören zu Global University Systems die University of Europe for Applied Sciences, die Berlin School of Business and Innovation (BSBI), die GISMA Business School, die Berufsfachschule für Gestaltung (htk academy) und die Trägergesellschaft GUS Germany GmbH (GGG). Unsere Institutionen zeichnen sich durch besondere Praxisnähe, Internationalität, moderne Lehrinhalte und den persönlichen Umgang mit den Studierenden aus. Täglich tragen unsere Mitarbeitenden mit innovativen Ideen dazu bei, uns unseren Zielen - Qualität, Service, Internationalität und Wachstum - näher zu bringen. Unsere Studiengänge sind das Ergebnis des direkten Austausches zwischen unseren Professoren, Mitarbeitenden und unseren Studierenden sowie der Nachfrage potenzieller Arbeitgeber.

 

Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (40 Std./Woche – 18 SWS) für unseren Campus in Berlin

 

eine Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt marktorientierte Unternehmensführung (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von einführenden und vertiefenden Lehrveranstaltungen in den Bereichen Marketing, Unternehmensführung, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (insb. MBA)
  • Planung und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten einschließlich Publikationstätigkeiten
  • Beratung und Betreuung der Studierenden
  • Abnahme von Prüfungen, Betreuung von Seminar-, Projekt-, Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten
  • Aufbau von Partnerschaften mit Unternehmen und Institutionen für die weitere Vernetzung der Hochschule am Standort Berlin
  • Administrative Tätigkeiten und Gremienarbeit
  • Beratung von Studieninteressierten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (z.B. BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften)
  • Erfolgreiche Promotion (mind. „Magna cum laude“), d.h. Nachweis der Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Qualifizierte Berufspraxis, mindestens drei Jahre, davon zwei Jahre außerhalb der Hochschule
  • Mehrjährige Lehrerfahrung an Hochschulen (international von Vorteil)
  • Durchführung der Lehrveranstaltungen in englischer Sprache
  • Publikations- und Forschungstätigkeit erwünscht
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Organisationsgeschick und Einsatzbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag (Vollzeit, 40 Std./ Woche)
  • 30 Tage Urlaub
  • Vertrauensbasierte Gleitzeitregelung
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge und Nachsorge
  • Zahlreiche standortbezogene Campus Events aus Kunst, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft
  • Abwechslungsreiche Aufgaben in einer tollen Teamatmosphäre
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsumfeld mit internationalen Kolleginnen und Kollegen
  • Gestaltungsspielraum für viele eigene Ideen und deren Umsetzung

 

Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach den Bestimmungen des §41 HG des Landes Brandenburg. Bitte beachten Sie, dass wir nur Bewerbungsunterlagen berücksichtigen können, die den Einstellungsvoraussetzungen des §41 HG des Landes Brandenburg entsprechen.

Wir benötigen zur Prüfung Ihrer Unterlagen: Ihren Lebenslauf, Ihr Promotionszeugnis, eine Übersicht zu Ihren bislang gehaltenen Lehrveranstaltungen (Umfang, Thema) und Ihre Arbeitsnachweise/ berufsrelevanten Zeugnisse.

Wir behalten uns vor, die Probevorlesung mit eingeladenen Bewerbern in Abhängigkeit von der aktuellen Corona Auflagen digital durchzuführen.

Die Hochschule strebt die Erhöhung des Frauenanteils unter den Beschäftigten an. Sie lädt daher Frauen mit geeignetem Profil expressis verbis zur Bewerbung ein und wird diese bei gleichwertiger Befähigung, Eignung und Leistung vorrangig berücksichtigen.

Wir setzen uns als Arbeitgeber für Chancengleichheit und die Unterstützung von Minderheiten ein und diskriminieren nicht aufgrund ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität, nationaler Herkunft, Behinderung oder eines gesetzlich geschützten Status.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Email an: karriere@gusgermany.de 

Ihr Kontakt bei Fragen fachlicher Natur:
Prof. Dr. Thomas Burgartz, Dekan Fachbereich Wirtschaft • Thomas.Burgartz@ue-germany.com

Ihr Kontakt bei Fragen:
Cathleen Kaufmann • Personalabteilung • cathleen.kaufmann@gusgermany.de