Bewerben Infomaterial Events

Allgemeine Informationen zum Bachelor-Studium

Die Studienberatung der UE steht Ihnen bei allen Fragen zur Bewerbung und zum Ablauf des Studiums mit Rat und Tat zur Seite – auf Wunsch auch gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Füllen Sie zunächst das Bewerbungsformular auf unserer Website aus. Laden Sie eine beglaubigte Kopie und eine beglaubigte Übersetzung Ihres Schulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses in Deutsch oder Englisch hoch. Falls Sie bereits studiert haben, reichen Sie bitte auch die Kopie und die beglaubigte Übersetzung Ihres Zeugnisses ein. Nachdem wir Ihre Bewerbung und Ihre Arbeitsbeispiele (Art & Design Studiengänge) gesichtet haben, können wir beurteilen, ob Sie für ein Studium an der UE geeignet sind. Wenn ja, wird die Studienberatung Sie zu einem Aufnahmegespräch einladen. Zum Aufnahmegespräch bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit: einen tabellarischen Lebenslauf mit Foto sowie Ihr allgemeines Schul- oder Berufsabschlusszeugnis als beglaubigte Fotokopie und eine beglaubigte Übersetzung in Englisch oder Deutsch. Ihre Bewerbung ist nur dann vollständig und Ihr Portfolio (Art & Design Studiengänge) . Wenn Sie sich aus dem Ausland bewerben, können Sie das Vorstellungsgespräch per Skype führen.

An der UE können Sie sich ganzjährig bewerben, jedoch sollten Sie die Bewerbungsfristen beachten. Für das Sommersemester endet die Bewerbungsfrist am 28. Februar (Nicht-EU-Bewerber: 28. Februar) und für das Wintersemester am 1. September (Nicht-EU-Bewerber: 1. September*). Im Anschluss eröffnet das Nachrückverfahren, um frei gewordene oder noch vakante Studienplätze zu vergeben.

* Bitte berücksichtigen Sie Verzögerungen wie z.B. beim Einreisevisum.

Mit dem Portfolio zeigen Sie uns Ihre Leidenschaft für das gewählte Studienprogramm!

Das Portfolio besteht aus einer Auswahl gestalterischer Projekte. Es ist Ihre Entscheidung, wie Sie sich präsentieren möchten und welche Arbeitsproben Sie für geeignet halten. Es kann sinnvoll sein, die bereits vorhandenen Projekte gezielt zu ergänzen. Anregungen dazu gibt unsere Hochschule bei regelmässigen Mappenworkshops. Orientieren Sie sich vor allem an Formaten, die zu dem gewählte Fach passen und zeigen, dass Sie sich insbesondere dort zuhause fühlen. Damit legen Sie eine Grundlage für das folgende Aufnahmegespräch mit dem oder der Professor/in deiner Studienrichtung.

Das Portfolio kann also gerne fachspezifisch zusammengestellt werden, darf aber auch breiter aufgestellt sein. Im Folgenden ergänzende Anforderungen aus den einzelnen Studiengängen.

Kommunikationsdesign: 10 bis 15 Arbeitsproben - geeignet sind alle Projekte, die Ihre Stärken in visueller Kommunikation zeigen!

Illustration: 10 bis 15 Arbeitsproben - neben Illustrationen und Zeichnungen sind auch ein Skizzenbuch und andere Projekte willkommen!

Fotografie: 10 - 15 Fotografien. Zusätzlich sind auch Collagen, Videos, ein Skizzenbuch und andere Projekte willkommen!

Film Motion: Das bewegte Bild steht im Fokus – sei es gefilmt oder animiert, digital oder analog. Dazu sind alle Arten von Bildserien und auch andere gestalterische Projekte willkommen.

Game Design: Bis zu 10 Arbeitsproben und entweder ein digitales Spiel (.exe als ZIP) oder ein schriftliches Spielkonzept (1 Seite), sowie eine schriftliche Zusammenfassung, warum Sie sich mit genau diesen Arbeitsproben bewerben.

Aufnahmegespräche können gerne online stattfinden: Dazu bereiten Sie das Portfolio als PDF vor oder schicken einen Link zum Download dieser Dateien.

Aufnahmegespräch führen wir auch am Campus durch: Bringen Sie Ihre Arbeiten entweder in digitaler Form mit (eigenes Device oder USB-Stick), wir sehen uns aber auch gerne "richtige" Mappen an. Möglich ist auch die Kombination von physischer Mappe und Dateien. 

Art & Design Studiengänge

Grundlegende Aufnahmebedingung für das Bachelor-Studium an der UE ist die (Fach-)Hochschulreife, die Sie mit dem Abitur oder Fachabitur erreicht haben. Wer eine durch Bundes- oder Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen hat und im erlernten Beruf mindestens drei Jahre tätig war (jeweils in einem zum angestrebten Studiengang fachlich ähnlichen Bereich), besitzt eine unmittelbare fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung (BerlHG § 11) und kann ebenfalls an unserer Hochschule studieren. Die UE prüft Ihre Voraussetzungen und teilt Ihnen unmittelbar nach der Einreichung der Unterlagen mit, ob Sie zum Studium zugelassen werden können. Zudem nehmen alle unsere Bewerbenden an einem Mappenkolloquium, einem persönlichen Bewerbungsgespräch, teil.

Business & Sport Studiengänge

Voraussetzungen für die Zulassung zum Bachelor-Studium sind die allgemeine Hochschulreife bzw. die Fachhochschulreife inklusive praktischem Teil und die erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren, welches sich aus einem mehrteiligen Test und einem persönlichen Aufnahmegespräch zusammensetzt. In Ausnahmefällen ist ein Studium auch ohne die allgemeine (Fach-)Hochschulreife möglich. Dazu sind eine abgeschlossene Berufsausbildung, mindestens zwei Jahre Berufserfahrung sowie das Bestehen einer zweitägigen Zugangsprüfung notwendig.

Ja, Sie können die beglaubigte Kopie Ihres Abschlusszeugnisses nachreichen.

Ja, wer eine durch Bundes- oder Landesrecht geregelte, mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen hat und im erlernten Beruf mindestens drei Jahre tätig war (jeweils in einem zum angestrebten Studiengang fachlich ähnlichen Bereich), besitzt eine unmittelbare fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung und kann ebenfalls ohne Fachabitur oder Abitur an der UE studieren.

Nein, Ihre Eignung zum Studium an der UE ist nicht von Ihrem Abiturschnitt abhängig. Ein eigens entwickeltes Aufnahmeverfahren dient dazu, uns ein Bild von Ihren Fähigkeiten, aber auch von der persönlichen Motivation zu verschaffen. Für die Zulassung ist der Gesamteindruck entscheidend.

Ja, wir bieten an allen Standorten regelmäßig ein Probestudium mit Probevorlesungen an, digital als Webinar oder live am Campus. Alternativ können Sie auch einen individuellen Termin vereinbaren, um an den Vorlesungen teilzunehmen und einen Einblick in das Leben an der UE zu gewinnen. Weitere Infos und Termine erhalten Sie bei der Studienberatung.

Die Studiengänge starten an allen Standorten meist zwei Mal im Jahr. Im Sommersemester beginnen die Lehrveranstaltungen im März, im Wintersemester im September.

Aufnahmegespräche finden jeden Monat statt. Die Termine erhalten Sie nach Absenden Ihrer Bewerbung von der Studienberatung.

Eine Anerkennung von bereits erworbenen Prüfungsleistungen oder langjähriger Berufserfahrung ist grundsätzlich möglich. Diese erfordert jedoch eine Einzelfallprüfung durch das Prüfungsamt und den Studiengangsleiter*in

Bachelor

Das Studium dauert meist 6 Semester, Ausnahme duale Studiengänge und Spezialisierungen. 

Master

Das Studium dauert zwei, drei oder vier Semester. Anrechnungen von bereits erworbenen Studienleistungen sind möglich und werden durch das Prüfungsamt und die jeweilige Studiengangsleitung geprüft.

 

 

 

Bachelor

Das 5. Semester ist als Praxissemester bzw. Auslandssemester angelegt. Sie haben die Möglichkeit, ein Praktikum im In- oder Ausland zu machen bzw. ein Auslandssemester an einer anderen Hochschule zu absolvieren.

Master

Nein, im Master ist kein Auslands- oder Praxissemester vorgesehen.

Die Bachelor-Studiengänge an der UE schließen mit 180 ECTS-Punkten ab.

Die Master-Studiengänge an der UE schließt mit 60, 90 oder 120 ECTS-Punkten ab.

Im Wesentlichen gelten für Sie die gleichen Regeln wie für deutsche Bewerber*innen. Sie müssen sich online bewerben und das Vorstellungsgespräch erfolgreich bestehen. Bei der Auswahl eines deutschsprachigen Studiengangs benötigen Sie einen Nachweis über die Deutschkenntnisse (Test-DAF 4/DSH 2). Bei der Bewerbung für einen englischsprachigen Studiengang sollten Sie ebenfalls Englischkenntnisse nachweisen können (mind. Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen). Deutschkenntnisse sind nicht erforderlich, wenn Sie einen englischsprachigen Studiengang studieren.

Der Studienvertrag kann jedes Semester zum Semesterende gekündigt werden. Genaue Fristen werden im jeweiligen Studienvertrag fixiert.

Als private Einrichtung erhält die UE keine öffentlichen Mittel und finanziert sich daher ausschließlich über Studienentgelte. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Finanzierung.

Ja, alle ausländischen Studierenden in Deutschland benötigen eine Krankenversicherung. Das bedeutet, dass fast alle Studierenden (bis auf wenige Ausnahmen) über eine gesetzliche Krankenkasse (öffentliche Krankenversicherung) versichert sein müssen. Sie benötigen neben der Krankenversicherung auch eine obligatorische Pflegeversicherung. Der Nachweis einer Krankenversicherung ist zwingende Voraussetzung für die Immatrikulation. Ohne diesen Nachweis ist eine Immatrikulation nicht möglich. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.germanyhis.com und www.hiffs.de.

In der Regel sind Studiengänge an Fach-/Hochschulen praxisorientierter. Die regulären Veranstaltungen sind eine Schnittstelle zwischen Vorlesung und Seminar. Dies ermöglicht einen barrierefreien Austausch zwischen Dozent*innen und Studierenden. An der UE steht der Praxisbezug besonders im Fokus, da unsere Professor*innen neben Ihrer Lehrtätigkeit an der Hochschule auch noch in anderen (z. T. selbstständigen) Unternehmen arbeiten. Universitäten bieten dagegen eine fundierte, theoretische Ausbildung, die in der Regel wissenschaftlicher und weniger anwendungsorientiert ist.

Die staatliche Anerkennung sowie die Akkreditierung der Studiengänge bilden wichtige Kriterien für die Qualität einer Hochschule und deren Programme. Durch die Akkreditierung einzelner Studiengänge wird sichergestellt, dass gleiche Standards eingehalten und Qualitätsanforderungen erfüllt werden. Diesem Zweck dient auch die staatliche Anerkennung, denn nur so ist gewährleistet, dass Abschlüsse an privaten und staatlichen Hochschulen vergleichbar sind.

Ja, mit dem Erwerb eines staatlich anerkannten Bachelor-Abschlusses kann sowohl ein Master-Programm an der UE als auch an einer anderen Hochschule angeschlossen werden. Allerdings ist grundsätzlich zu berücksichtigen, dass die Zulassungsvoraussetzungen für Master-Studiengänge von Hochschule zu Hochschule variieren.

 

Für die Studiengänge 'Training und Leistung' und 'Fitness und Gesundheit' ist die Sport- und Schwimmeignung der Bewerber durch einen Nachweis der Sporteignung zu erbringen. Der erbrachte Nachweis darf nicht älter als zwei Jahre sein. Sofern die Sporteignungsprüfung an der UE absolviert wird, ist ein ärztliches Attest einzureichen, dass die uneingeschränkte Sport- und Schwimmtauglichkeit bescheinigt. Das ärztliche Attest darf zum Datum der Bewerbung nicht älter als zwölf Monate sein. Zudem ist bei Bewerbern unter 18 Jahren eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Durchführung der Sporteignungsprüfung einzureichen.

 

Allgemeine Informationen zum Master-Studium

Art & Design Studiengänge

Grundlegende Aufnahmebedingung für das Master-Studium an der UE ist ein Bachelor-Abschluss. Sollte dieser in einem nicht-gestalterischen Fach erlangt worden sein, prüfen wir anhand der eingereichten künstlerischen Arbeiten, ob formal eine Zulassung erfolgen kann. Nach Einreichen aller erforderlichen Dokumente prüft die UE diese und teilt Ihnen unmittelbar danach mit, ob Sie zum Studium zugelassen werden können. Zudem nehmen alle unsere Bewerber an einem persönlichen Bewerbungsgespräch teil.

Business & Sport Studiengänge

Voraussetzungen für die Zulassung zum Master-Studium sind ein mindestens mit der Note „gut“ (2,5) abgeschlossenes Bachelor-, Diplom- oder Magisterstudium (bei einer abweichenden Abschlussnote wird ein Empfehlungsschreiben der vorherigen Hochschule benötigt) und ein erfolgreiches Aufnahmegespräch in deutscher und englischer Sprache.

Füllen Sie das Bewerbungsformular aus und laden Ihr Portfolio hoch. In der Bestätigungsmail werden Sie gebeten, Ihren Lebenslauf mit Foto, ein Proposal über ein mögliches Thema für die Masterarbeit und eine Kopie Ihres Bachelor-Zeugnisses einzusenden. Anschließend lädt Sie die Studienberatung zu einem Aufnahmegespräch ein. Sollten Sie sich im Ausland befinden, kann dieses Gespräch auch via Skype geführt werden.

Aufnahmegespräche finden jeden Monat statt. Die Termine erhalten Sie nach Absendung Ihrer vollständigen Bewerbung von der Studienberatung.

Es gelten grundsätzlich die gleichen Regelungen wie für deutsche Bewerber. Sie müssen sich online bewerben und das Aufnahmegespräch erfolgreich absolvieren. Für den internationalen englischsprachigen Master-Studiengang ist ein Nachweis englischer Sprachkenntnisse notwendig (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen B2 und/oder Nachweis im Aufnahmegespräch).

Ja, alle ausländischen Studierenden in Deutschland benötigen eine Krankenversicherung. Das bedeutet, dass fast alle Studierenden (bis auf wenige Ausnahmen) über eine gesetzliche Krankenkasse (öffentliche Krankenversicherung) versichert sein müssen. Sie benötigen neben der Krankenversicherung auch eine obligatorische Pflegeversicherung. Der Nachweis einer Krankenversicherung ist zwingende Voraussetzung für die Immatrikulation. Ohne diesen Nachweis ist eine Immatrikulation nicht möglich. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.germanyhis.com und www.hiffs.de.

Finanzierung

Die Zahlungen erfolgen gemäß Ihrem Vertrag - bitte lesen Sie dazu die erste Seite Ihres Vertrages. Sie zahlen den Beitrag für das erste Semester, abzüglich der Anzahlung.

Bitte entnehmen Sie die Aufteilung der Semesterbeiträge der ersten Seite Ihres Studienvertrages. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Service Center.

 

Wir arbeiten an einer technischen Lösung, um den Anzahlungsbetrag auf der Rechnung auszuweisen.  Auf der Rechnung ist der volle Semesterbetrag ausgewiesen. Wie auf der Rechnung geschrieben, kann der Anzahlungsbetrag abgezogen werden.

Sollte ein Rabatt nicht angegeben sein, wenden Sie sich bitte an unser Service Center, da diese das System entsprechend dem Vertrag/Zulassungsbescheid prüfen und die Beträge korrigieren. Unsere Finanzabteilung wird anschließend eine neue korrigierte Rechnung ausstellen.

Bei einer fristgerechten und ordnungsgemäßen Zahlung, gemäß den Zahlungsbedingungen im Vertrag, wird die Finanzabteilung die eingegangenen Zahlungen nicht bestätigen. Lediglich bei überfälligen Forderungszahlungen versendet die Finanzabteilung eine Zahlungserinnerung.

Wenn der Studierende eine Rechnung für den Semesterbeitrag erhalten hat, steht darauf seine Schuldner-ID (gleich der Studenten-ID) und die Rechnungsnummer. Diese sollte der Studierende als Referenznummer für die Überweisung verwenden, damit wir die Zahlung seinem Schuldnerkonto zuordnen können. Wenn der Studierende eine Gebühr bezahlen muss, gibt es eine Referenzennummer (Antragsnummer) auf der Zahlungsanforderung.

Wir akzeptieren Banküberweisungen für alle Nicht-EU-Studenten.
EU-Studenten können monatlich per Dauerauftrag zahlen.

EU-Studierende haben die Möglichkeit, die Studiengebühren in monatlichen Raten, per SEPA Lastschrift oder per Dauerauftrag zu bezahlen.
Nicht-EU-Studierende müssen gemäß ihrem Vertrag oder den Vollbetrag im Voraus bezahlen.

Förderberechtigt sind Studierende, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
Für weitere Hinweise zur Bewerbung sollten Sie mit unserer Studienberatung sprechen.

*Finanzierungsgruppe

Unsere Programme sind selbstfinanziert und müssen daher privat finanziert werden. Studenten aus der EU können eventuell staatliche Darlehen (KFW/BAFöG) in Anspruch nehmen und ihre Gebühren in monatlichen Raten bezahlen.

 

Auslandssemester sind eine gute Möglichkeit Ihre Lernerfahrung zu erweitern. Eine Reihe von Optionen stehen den Studierenden zur Verfügung und sind abhängig von der Berechtigung. Die Kosten für das Auslandssemester hängen davon ab, für welche Option Sie sich entscheiden:

  • Wenn Sie sich für ein Auslandssemester mit ERASMUS (nur in Europa) entscheiden, müssen Sie den UE-Semesterbeitrag bezahlen. Sie können auch eine Förderung durch ERASMUS erhalten. Die Gebühren der aufnehmenden Hochschule, an der Sie Ihr Auslandssemester absolvieren, müssen Sie nicht zahlen.
  • Wenn Sie sich für ein Auslandsstudium an einer unserer Partnerhochschulen entscheiden, müssen Sie den UE-Semesterbeitrag plus Studiengebühren der aufnehmenden Auslandseinrichtung zahlen. Die Höhe der Studiengebühren variiert. In einigen Fällen zahlen Sie eine zusätzliche Gebühr an die UE (2.500€), aber keine zusätzliche Gebühr an die aufnehmende Auslandseinrichtung. 

Alle immatrikulierten Studierenden erhalten eine Rechnung vom Service Center und/oder der Finanzabteilung mit Informationen, wie und wann sie bezahlen können.

Studierende sollten gemäß den Details ihres Vertrages (Zahlungsbedingungen) zahlen. Der späteste Termin dafür ist vor dem ersten Tag des Vorlesungsbeginns.

Sie erhalten eine Rechnung zur Zahlung der Studiengebühren vor Semesterbeginn.

Immatrikulation, Studierenden Services & Akademisches

Bitte melden Sie sich bei unserem Welcome Centre. Sie werden dann anschließend von einer Studienberaterin oder einem Studienberater kontaktiert.

Wir empfehlen allen Studierenden, ein Auslandssemester in Betracht zu ziehen. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Es ist die perfekte Möglichkeit, um Ihre akademische Erfahrung zu erweitern. Gerne können Sie auch ein Praxissemester anstelle eines Auslandssemesters absolvieren.

 

Laut Studienplan 18 Stunden pro Woche. Dies kann, je nach Ihrem individuellen Stundenplan, variieren. Sie erhalten einen individuellen Stundenplan für jedes Semester. Dieser wird für jeden Studiengang einzeln gestaltet. Die Anzahl der Tage, an denen Sie auf dem Campus anwesend sein müssen, hängt von der Terminplanung Ihrer Vorlesungen ab und wird Ihnen zu Beginn des Semesters mitgeteilt.

Als Student/in in Deutschland können Sie maximal 20 Stunden pro Woche neben dem Studium arbeiten. Für internationale Studierende ist dies von Ihrem Visum abhängig.

Jede Anfrage ist uns wichtig und das Service Center arbeitet hart daran, dass Sie korrekte und personalisierte relevante Informationen erhalten. Wir bemühen uns, Ihnen innerhalb von 48 Stunden zu antworten. Für allgemeine Informationen nutzen Sie bitte die Chat-Funktion auf unserer Homepage, sehen Sie in den Online-Campus und überprüfen Sie regelmäßig Ihre UE E-Mail-Adresse auf Updates.

In Zeiten, in denen viel los ist (z. B. kurz vor Semesterbeginn und in Prüfungszeiten), erreichen uns vermehrte Anfragen. Wir empfehlen Ihnen, Ihr UE E-Mail-Konto häufig zu überprüfen und in erster Linie den Online-Campus zu nutzen. Der Chat Bot auf unserer Homepage kann bei allgemeinen Fragen helfen. Wir bemühen uns, innerhalb von 48 Stunden zu antworten.

Wir schicken die Rechnung an Ihr UE E-Mail-Konto (privates Konto für Erstsemester). Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner. Sollte ein Problem auftreten, wenden Sie sich bitte an unser Service Center.

 

Bitte überweisen Sie die Studiengebühr auf das im Vertrag genannte Konto.

 

Um Ihr Visum zu beantragen, benötigen Sie die folgenden Dokumente:

  • Einen gültigen Reisepass (ausgestellt innerhalb der letzten 10 Jahre und mit einer Restgültigkeit von mindestens 12 Monaten nach der geplanten Rückkehr)
  • Visumantragsformular und unterschriebene Erklärung
  • Eine A4-große Fotokopie Ihrer Reisepass-Detailseite
  • 3 Fotos in Passgröße gemäß den biometrischen Größenangaben
  • Ein Anschreiben, aus dem der Zweck und die Dauer des Aufenthalts hervorgehen
  • Zulassungsbescheid der UE (elektronische Version)
  • Nachweis über die Zahlung der Studiengebühren
  • Nachweis über die Sprachkenntnisse der Studiensprache (Englisch oder Deutsch)
  • Ggf. Nachweis über andere akademische Qualifikationen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Welcome Centre.

Im Prinzip haben Sie die notwendigen Unterlagen bereits während des Bewerbungsprozesses elektronisch eingereicht. Sollte nach der Immatrikulation noch etwas fehlen, können Sie die restlichen Unterlagen elektronisch an unser Service Center übermitteln. Sobald Sie in Deutschland sind, müssen Sie die Originaldokumente nachreichen oder im Voraus beim UE Service Center oder Welcome Desk abgeben.

Ja. Bitte wenden Sie sich an Ihre/n Studienberater/in oder ans Welcome Centre, um zu erfahren, ob die Botschaft zusätzliche Zulassungsunterlagen verlangen wird.

Wir verschicken alles elektronisch, um sicherzustellen, dass es sicher und direkt an den Empfänger geschickt wird. Dies ist auch die umweltfreundlichste Weise, Dokumente zu versenden.

Wir bewahren Ihre Originaldokumente nicht auf. Sie müssen diese lediglich dem Studierenden Service vorlegen.

In der ersten März- oder Septemberwoche erhalten Sie die notwendigen Informationen zu den zuvor genannten Terminen.

Alle Fristen sollten in Ihrem Vertrag erwähnt werden. Der Studienbeitrag ist bis zum ersten Kalendertag des jeweiligen Semesterbeginns, 1. März oder 1. September, zu entrichten.

Bitte geben Sie Ihre Unterlagen beim Service Center oder Welcome Desk ab.

Bringen Sie bitte Ihre Hochschulzulassung, Ihr Abiturzeugnis oder ein gleichwertiges Zeugnis mit und seien Sie bereit, Ihren ersten Vertrag zu unterschreiben. Dies ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, um offiziell ein Studium aufnehmen zu können.

Sie müssen keine Dokumente beglaubigen lassen. Sie können uns Ihre Originaldokumente vorlegen. In diesem Fall werden wir Ihre Originaldokumente mit unseren Kopien vergleichen.

Sie können uns den unterschriebenen Vertrag auch per Post zusenden. In diesem Fall tragen Sie die Verantwortung dafür, dass der Vertrag bei uns ankommt.

Es gibt zwar Einschränkungen aufgrund von COVID-19, aber alles kann online erledigt werden. Um Ihre Originaldokumente enzureichen, müssen Sie jedoch einmal an den Campus kommen.

In der Regel können Sie Ihr Ticket eine Woche vor Semesterbeginn abholen. Für immatrikulierte Studierende gilt: bitte überprüfen Sie Ihr UE E-Mail-Konto für Informationen. Für Studierende im ersten Semester: bitte prüfen Sie den Posteingang Ihrer privaten Mail.

Schauen Sie zu verschiedenen Tageszeiten auf die Seite des zuständigen Bürgeramtes und aktualisieren Sie diese regelmäßig. Es ist möglich, einen Termin am nächsten Tag oder manchmal sogar am gleichen Tag zu bekommen. Rufen Sie ansonsten das zuständige Amt an.

Das Semesterticket gilt vom 1. März bis zum 31. August (Sommersemester) und vom 1. September bis zum 28./29. Februar (Wintersemester).

Sobald Sie immatrikulierter Student sind, bieten wir Ihnen einen Dienst an, der Sie bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz und Karrieremöglichkeiten unterstützt. Für individuelles Coaching und Unterstützung bei der Jobsuche wenden Sie sich bitte an unser Service Center

 Wir stellen einen Online Campus zur Verfügung, in den Sie sich einloggen können. Er enthält alle relevanten Informationen zu Ihrem Stundenplan sowie den Kursen. Sie erhalten Ihre IT-Zugangsdaten per E-Mail sowie einen ersten Überblick und Unterstützung bei der Navigation im System.

Für immatrikulierte Studierende: Aufgrund der anhaltenden Pandemie-Situation wird der Semesterstart auch digital erfolgen. (Bitte beachten Sie die Mitteilung des Rektorats und wenden Sie sich für weitere Informationen individuell an Ihre/n Studiengangsleiter/in.

Für Erstsemester-Studierende: Wir werden vorerst bis zum 30. Mai die Vorlesung in digitalen Formaten zur Verfügung stellen. Ihre Vorlesungen werden gemäß der gesetzlichen Regelung in Deutschland online gehalten. Wir werden Sie in den nächsten Wochen auf dem Laufenden halten und Sie auf jeden Fall auf das Studium vorbereiten und informieren Sie rechtzeitig bezüglich der Rückkehr zum Campus. 

Das Auslandssemester ist nicht in den Studiengebühren enthalten. Zusätzlich gibt Veranstaltungen und Vorträge, die kostenlos angeboten werden.

Nein. Alle Veranstaltungen und Kurse, die nicht in Ihrem Lehrplan enthalten sind, sind nicht verpflichtend.

 

Ja, das Semester Ticket ist ein ermäßigtes Ticket, das auf einem solidarischen System basiert und daher sind die Ausgaben streng geregelt. 

 

Sie brauchen das Ticket nicht zu beantragen. Sie werden automatisch kontaktiert.

Alle Informationen zu den Studienmodulen finden Sie in den Übersichten auf der Website. Sie können sich auch an unsere Studienberatung wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

Die UE ist verpflichtet, die offiziellen Vorschriften der Regierung zu befolgen. Derzeit sind bis Ende Mai nur digitale Vorlesungs-Formate für den Unterricht zugelassen. Ausnahmen gibt es für notwendige praktische Formate. Bitte besuchen Sie den Online-Campus und kontaktieren Sie Ihre/n Programmleiter/in, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Unser Welcome Center hilft Ihnen bei allen Fragen zur Unterkunft, Krankenversicherung und vielem mehr.

Der Unterricht findet normalerweise von Montag bis Samstag zwischen 8:30 und 18:45 Uhr MEZ statt. Die genauen Angaben finden Sie in Ihrem Stundenplan.

Sie erhalten Ihre Anmeldedaten ca. zwei 2 Wochen vor Vorlesungsbeginn.

 

Die Zugangsdaten werden von noreply@ue-germany.de verschickt. Bitte achten Sie auf die E-Mail und überprüfen Sie Ihren Spam-/Junk-Ordner.

Sie können über Microsoft Teams auf Ihre Kurse zugreifen. Sobald Sie eingeschrieben sind, erhalten Sie automatisch Zugriff auf das virtuelle Klassenzimmer in MS Teams.

 

Ja, wir bieten Unterstützung bei der Unterbringung an. Bitte kontaktieren Sie unser Welcome Centre für weitere Informationen und Beratung.

Es ist am besten so früh wie möglich mit der Suche zu beginnen (normalerweise kann die Wohnungssuche 4-8 Wochen dauern), allerdings sollten Sie keine Mietverträge unterschreiben, wenn Sie Ihr Visum noch nicht erhalten haben.

Sie erhalten für jedes Semester eine Übersicht über den Studienplan Ihres Studiengangs und einen Stundenplan für Ihre Vorlesungen.

Für administrative Fragen zum Studium rund um die Vorlesungen, Prüfungen etc. steht Ihnen das Service Center zur Verfügung. Für akademische Fragen können Sie sich an Ihre/n Studiengangsleiter/in wenden, die/der für die akademischen Aspekte Ihres Studiengangs zuständig ist. 

Unsere aktuellen Rankings sind: CHE & U-Multirank 2020. Wir gehören zu den Top 10 der privaten Hochschulen für Betriebswirtschaftslehre.

Die UE ist eine offiziell akkreditierte Hochschule in Deutschland. Unsere Programme und Zertifikate haben den gleichen Wert wie jeder andere Abschluss, der an einer deutschen öffentlichen Einrichtung erworben wurde.

Gast-Studierende

Alle internationalen Studierenden, die regulär an einer Hochschule eingeschrieben sind, können für ein oder zwei Semester als Austausch- oder Gaststudent/in an der UE studieren. Bei uns sind sowohl Studierende unserer Partner-Universitäten als auch solche von anderen Hochschulen willkommen.

Wie an den meisten deutschen Hochschulen ist das akademische Jahr an der UE in zwei Semester unterteilt. Die Vorlesungszeit im Wintersemester (1. Studienhalbjahr) läuft von Ende September bis Ende Januar. Im Sommersemester (2. Studienhalbjahr) sind Studierende von Ende März bis Ende Juni eingebunden.

Die UE bietet für jedes Semester Kurspakete mit insgesamt mindestens 30 Leistungspunkten nach ECTS-Standard (regulärer Arbeitsaufwand). Jedes Kurspaket enthält eine Vorgabe von Veranstaltungen welche während des Semesters bei uns studiert werden können. Schauen Sie gerne in unser Portfolio an Studiengängen und deren Sprachangebote.

Falls Sie sich für unsere Master interessieren, wenden Sie sich bitte direkt an International Affairs oder das Service Center, um zu sehen, welche Kurse wir anbieten.

Wir bieten sowohl englisch- als auch deutschsprachige Kurspakete an. Damit Sie erfolgreich am Unterricht teilnehmen können, sollten Ihre Sprachkenntnisse dem Kompetenzniveau B2 nach GER oder höher entsprechen. Sofern die gewählte Sprache nicht Ihre Muttersprache ist, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen Nachweis über Ihre Sprachkenntnisse bei.

ERASMUS-Studierende:

  • keine Gebühren an der University of Europe for Applied Sciences

Studierende von Partnerhochschulen:

  • abhängig von der individuellen Vereinbarung, bitte an der Heimathochschule erkundigen

Free Mover (Studierende von Hochschulen, mit denen keine Partnerschaft besteht)

  • reguläre Studiengebühr

Bitte füllen Sie das Online-Bewerbungsformular vollständig aus und lade die benötigten Bewerbungsdokumente hoch.

 

  • 5. Juni für das Wintersemester (1. Studienhalbjahr) mit Beginn September

  • 15. Dezember für das Sommersemester (2. Studienhalbjahr) mit Beginn März