Bewerben Infomaterial Events

Praxisprojekte für unsere Studierende

Direktes Feedback, neue Erfahrungen, wertvolle Kontakte und inspirierender Austausch mit anderen Kreativen – die eigene Arbeit in der Praxis testen zu können ist immens wichtig. Deshalb bieten wir unseren Studierenden wo es geht die Gelegenheit dazu. Von Vorteil ist dabei das große Hochschul-Netzwerk in Design, Kultur und Wirtschaft.

 

Projekte

Reporter ohne Grenzen

Mehr erfahren
x

In Zusammenarbeit mit Reporter ohne Grenzen haben Studierende des Fachbereichs Illustration @ue.germany unter der Leitung von Hans Baltzer Kunstwerke zu Themen wie Dual Use, Whistleblowing, Straffreiheit und Pressefreiheit erstellt.
Vielen Dank an Reporter ohne Grenzen für die Möglichkeit, mit Ihnen zu arbeiten.

Oskar (Studierender am Campus Berlin) hebt in seiner Illustration die drastischen Schicksale hervor, die Journalisten erleiden müssen - von Folter und Entführung bis hin zu Mord -, ohne dass sich die Täter den Konsequenzen ihres Handelns stellen müssen. Straflosigkeit ist ein ernstes Problem, das in Ländern wie Mexiko, Malta oder der Slowakei besonders ausgeprägt ist und eine ständige Bedrohung für alle Journalisten und Blogger darstellt, die einen unzureichenden Schutz durch das Gesetz und die Regierung befürchten müssen.

Wann: Wintersemester 2020/21

Kalender-Gestaltung mit dem Künstlergroßbedarf Boesner

Mehr erfahren
x

Prof. Hans Baltzer gestaltete zusammen mit Illustrations-Studierenden einen Kalender mit Boesner, Kooperationspartner der Hochschule. Das Projekt fand im Rahmen der Projektwoche statt.

Wann: 2019
Wo: Boesner, Berlin

Gestaltung eines Arte-Magazin-Covers zur Elbphilharmonie

Mehr erfahren
x

Unsere Studierende des Editorial Design Kurses mit Prof. Volker Pook haben für das Spezial des Arte-Magazins zur Eröffnung der "Elphi" Cover entworfen. Yvonne Schucht, Lisa-Marie Witting, Allegra Parlavecchio, Anouk Miserez und Michelle Kovacic kamen mit ihren Entwürfen unter die Top 5, gewonnen hat mit einer Silhouette unter weißem Stoff Yvonne Schucht.

Wann: November/Dezember 2016
Wo: University of Europe for Applied Sciences Hamburg

Kooperation mit dem Buchverlag Dumont

Mehr erfahren
x

Unsere Studierenden Birk Reddehase und Leopold von der Gönna (4.Semester) vom Campus Hamburg gestalteten im Rahmen einer Kooperation mit dem Dumont Buchverlag einen aufwändigen Buchtrailer. Dieser Trailer zur Buchneuerscheinung "Wir da draussen" von Fikry El Azzouzi wird vom Kunden hoch geschätzt und auf allen Dumont-Vertriebskanälen und -webseiten gezeigt. Der Trailer besticht durch seine eigenständige und thematisch passenden Bildsprache in einer ausgefeilten 2D-/3D-Mischtechnik. 

Wann: Juli 2016
Wo: University of Europe for Applied Sciences Hamburg

Praxisprojekt “Lebenswert” in reformierter Kirche

Mehr erfahren
x

Die Cityarbeit der Reformierten Kirche in Iserlohn in Kooperation mit dem Verein LebensWert e.V. und Studierenden unserer Hochschule des Campus Iserlohn haben gemeinsam das Kunstprojekt "lebenswert" eröffnet. Die innerstädtische Kirche fungiert als "Kreativraum", um "Begegnungen im Vorübergehen" künstlerisch umzusetzen.

Studierende zeigten hier ihren selbstgedrehten und produzierten Film zum Thema "lebenswert". Darüber hinaus fanden Interviews, Video-und Fotoaufnahmen statt. 

Wann: Oktober 2016 bis Januar 2017
Wo: University of Europe for Applied Sciences Iserlohn

Erstellung eines neuen Leitsystems für die Saarow-Therme

Mehr erfahren
x

Um für Kunden und Besuchern der Saarow-Therme ein neues Leitsystem zu erarbeiten, startet die Therme zum Winter eine Kooperation mit unserer Hochschule in Berlin. Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign haben unter Leitung von Prof. Volker Pook Entwürfe für ein neues Leitsystem konzipiert

Wann: Januar bis März 2016
Wo: University of Europe for Applied Sciences Berlin

Studentische Ressorts

An allen Standorten haben Studierende über Semester ein selbstverwaltendes Netzwerk aus Ressorts erschaffen, in dem sich jeder engagieren kann. Ziel ist es das Campusleben spannender zu gestalten und eine Gemeinschaft von Studierenden aufzubauen, welche sich für das Wohlbefinden aller engagieren. Interessen können in den Ressorts vertieft und ausgelebt oder Verbesserungen und gemeinsame Projekte umgesetzt werden. Alles Handeln der Ressorts ist im Sinne der Studierenden. Für die Studierenden bringt dies neben Praxiserfahrung und neuen Eindrücken auch die Möglichkeit studiengangs- und semesterübergreifend Leute kennenzulernen. So stärken wir die Gemeinschaft am Campus.

Das CampusNetwork (HH), der Studienrat (ISL) und der AStA (B) verbinden alle Ressorts zu diesem Netzwerk und setzt sie mit der Studentenvertretung und der Hochschulleitung an einen Tisch. Die Arbeit und Kommunikation der Ressorts soll so verbessert und Ideen noch effektiver angestoßen und umgesetzt werden. Kooperationen mit der Hochschule werden ebenfalls genutzt um unsere Arbeit für die Studierenden voranzutreiben.

Hier finden Sie die Initiativen, Ressorts und Vereine unserer Studierenden im Überblick

 

Der Studierendenrat an unserem Berliner Campus ist eine Organisation, die von einem Team von Studierenden geleitet wird, die die Bedürfnisse und Interessen der Studierendengemeinschaft vertreten.

Unsere Aufgabe ist es, die Kommunikation zwischen den Studierenden und der Universität zu verbessern und ein sicheres und freundliches Umfeld auf dem Campus zu pflegen. Wir wollen die Ansichten und Meinungen unserer Studierenden hören und die beste Unterstützung durch Gespräche und Aktionen bieten.

Wir glauben an die Demokratie, deshalb geben wir jedes Jahr unseren Studierenden die Möglichkeit, die Vertreter*innen durch anonyme, allgemeine und unabhängige Wahlen zu wählen.

Wir treffen uns mit unseren Mitstudierenden zweiwöchentlich; jeden ersten und dritten Montag im Monat. Unsere Treffen können in unserem Terminkalender eingetragen werden, so dass die Studierenden leicht den Überblick behalten können. Durch die Teilnahme an diesen Treffen unterstützen Sie das Wachstum der Studierendengemeinschaft, können Ihre Meinung in wichtigen Universitätsangelegenheiten mitteilen und erhalten unsere Hilfe bei Projekten, die Sie auf dem Campus umsetzen möchten.

Wenn Sie Fragen haben und mit uns in Kontakt treten möchten, finden Sie hier unsere Kontaktinformationen:

E-Mail: asta.b[at]ue-germany.de

Instagram: @stuentcouncil.ueberlin

Facebook: @studentcouncil.ueberlin

Teams (nur für Studierende des Campus Berlin): Wählen Sie "Join or create team", dann in der Option "Join a team with a code" etoyocr eingeben und fertig! Sie sind ein Teil unseres Teams-Kanals.

Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren Treffen zu sehen!

Das Ressort organisiert jedes Semester Treffen, um den neuen Studierenden bei der Wahl des Auslandssemesters zu helfen mit Unterstützung von Studierenden, die ihr Auslandssemester bereits absolviert haben.

E-Mail: AltonAbroad@ue-germany.de

 

ConsAltona ist eine studentische Unternehmensberatung, die in Kooperation mit Start-ups Consulting-Projekte auf Pro-bono-Basis durchführt. Weiterhin bieten wir Workshops in Zusammenarbeit mit Consulting-Unternehmen sowie sogenannte Kaminabende zum Austausch mit berufserfahrenen Persönlichkeiten. Unser Ziel ist es, einen gehaltvollen Beitrag zur gezielten Vorbereitung auf die Berufswelt zu leisten.

E-Mail: consaltona@ue-germany.de

PAUSIERT

Das Marketing-Ressort unterstützt die Studienberatung und Marketingabteilung der Hochschule. Wir helfen an Infotagen, Aufnahmetests und Messen. Zudem sorgen verschiedene Projekte für einen abwechslungsreichen und praxisorientierten Ablauf: Pullover mit dem Hochschul-Logo, Spendenlauf und ein eigener Snapchat Filter.

​E-Mail: marketingressort.hamburg@ue-germany.de

 

B.Invest e.V. fördert als studentischer Börsenverein den gegenseitigen Austausch und die Information der Mitglieder über Aspekte der Finanzwelt. Grundlage hierfür sind Vorträge von Finanzexperten, Workshops, Börsensimulation sowie die Durchführung des Börsenführerscheins und Exkursionen. B.Invest ergänzt in lockerer Atmosphäre die Finanzvorlesungen und bietet somit einen weiteren Grundstein für einen erfolgreichen Einstieg in die Finanzwelt.

Campus on-air: Beim hochschuleigenen Internetradio sind Ideen und Beiträge jeder Art willkommen. Schließlich sind hier alle auf einer Wellenlänge. Das gilt für Inhalte und Musik wie für Gestaltung und Design des Außenauftritts. Selten gibt es so viel auf die Ohren, wenn Theorie gezielt in die Praxis umgesetzt wird.

Ressort-Leiter: Daniel Immel

Die Campus-Band ist für alle, die gerne Musik machen. Jedes Instrument ist willkommen. Gemeinsam wollen wir einfach Spaß an der Musik haben. Auftritte sind möglich, aber nicht das Hauptziel.

E-Mail: campusband.hamburg@ue-germany.de

 

Global Community ist ein Ressort der Hochschule, das für alle Studiengänge und jeden Studenten offensteht. Das Ressort ist für alle, die gerne in ungezwungener und entspannter Atmosphäre einen sprachlichen und kulturellen Austausch erleben möchten.

E-Mail: GlobalCommunity.Hamburg@gmail.com

 

Im Radiostudio der Hochschule können Mitglieder alles rund um eine Live-on-Air Produktion lernen. Podcasts und andere Sendungen sind ebenfalls in Planung.

Engagement, Kompetenz, Teamarbeit – diese Schlagworte bringen auf den Punkt, was uns auszeichnet. Neugierig und dynamisch entwickeln wir aus theoretischem Wissen praktische Ideen und bereiten die Basis für eine innovative Lösung für Ihr Unternehmen. Wir sehen die Welt mit Ihren Augen und kombinieren unsere Kompetenzen mit Ihren Vorstellungen.

Wir sind die studentische Unternehmensberatung der University of Applied Sciences Europe in Iserlohn und setzen uns aus Studenten verschiedener Fachrichtungen zusammen, die ein gemeinsames Ziel vereint: Mehrwert zu schaffen. Das bedeutet über den Tellerrand hinauszublicken, den Horizont zu erweitern, offen sein für neue Erfahrungen und lösungsorientiert zu arbeiten.

Seit mehr als zehn Jahren gestalten wir in aufgabenbezogenen Projektteams maßgeschneiderte Lösungen für Gegenwart und Zukunft und bereiten den Weg für das nachhaltige Wachstum lokaler Unternehmen. 

Unsere Erfolgsformel: Neues mit Bewährtem verbinden und auf diese Weise neue Perspektiven eröffnen. Denn nicht immer ist es klug, das Rad neu zu erfinden. Erfahrung und Vielfalt in den einzelnen Teams, sowie der direkte Kontakt zu den Dozenten der Hochschule, stellen eine Affinität zu den aktuellen Entwicklungen und Trends in der Wissenschaft sicher. Damit garantiert b.one eine stets aktuelle und qualitativ hochwertige Beratung.

Weitere Informationen unter www.rubicon-contest.com.

Der Zweck unserer Ressortarbeit besteht darin, ein Netzwerk aus internationalen Studierenden zu schaffen. Wir wollen kritisches Denken in Form der Bearbeitung von Case Studies anregen und eine Plattform für aktuelle Auseinandersetzungen, Problematiken und Thematiken sein. Wir möchten aktiv an der Gestaltung unserer Zukunft selbst beteiligt sein und diese Verantwortung nicht länger anderen Menschen überlassen. Jährlich möchten wir ein Case Studie Wettbewerb mit internationalen Teams an unserem Campus ausrichten.

Das Hochschulmagazin bietet den Studierenden eine Bühne, auf der sie sich präsentieren, austauschen und zu Wort kommen können. In dem Magazin zeigen wir u.a. aktuelles aus der Kreativbranche, freie & kursbezogene Arbeiten, Praktika- & Auslandssemester-Berichte, Interviews mit Dozierenden & externen Künstlern/innen und vieles mehr.

E-Mail: magazin.hh@ue-germany.de

 

Als junges Ressort wollen wir das Umweltbewusstsein der Hochschule und ihrer Studierenden stärken. Gemeinsam gestalten wir Events, mit denen wir ökologische Nachhaltigkeit an den Campus bringen. Zusammen lernen wir, wie man zu Hause und an der Hochschule Ressourcen sparen und umweltfreundlicher leben kann.

E-Mail: greencampus.hamburg@ue-germany.de

 

Hier planen wir Fifa-Turniere und gemeinsame Fußball-Spiele, setzen uns aber auch für Networking Events ein und organisieren einen Sport Podcast. Außerdem wird von uns das Team für den Cup der Privaten gestellt.

Spannende Geschichten finden, selbst gestalten, Spaß haben – Das ist BiTS Licht, das hochschuleigene Studierendenmagazin vom Iserlohner Campus der UE. Jedes Semester wird ein Heft konzipiert und veröffentlicht. Von den ersten Themenideen bis hin zum Anzeigenverkauf ist alles fest in studentischer Hand. Dabei arbeiten nicht nur Medienstudierende an BiTS Licht. Im Gegenteil: die Redaktion besteht aus Studierenden aller Fachrichtungen. Für jeden Interessierten gibt es die passende Aufgabe. Zusammen arbeiten alle in lockerer Atmosphäre, um sich den Traum vom eigenen Magazin zu erfüllen. BiTS Licht – von Studierenden für Studierenden.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte hier: bitslicht@ue-germany.de

 

Endlich das Abi in der Tasche! Doch was nun?

Diese Frage stellen sich viele Abiturient*innen. Die meisten denken dann über ein Studium nach, doch fühlen sich von dem vielfältigen Angebot regelrecht erschlagen. Also heißt es: Broschüren bestellen und über diverse Universitäten und Hochschulen recherchieren, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Viele angehende Abiturient*innen besuchen bereits während der Schulzeit Bildungsmessen oder nehmen an Probestudien teil, um Hochschulen besser kennenzulernen. Auch die UE ist auf vielen Bildungsmessen vertreten und bietet regelmäßig Probestudien, Infoabende und Infotage für Interessierte an.

Welche Aufgaben übernimmt unser Ressort?

An dieser Stelle kommen wir, das Marketing-Ressort der UE, ins Spiel. Wir sind diejenigen, die Infotage, Infoabende und Probestudien begleiten und auf Messen vertreten sind, um Interessenten, denen es noch an Orientierung fehlt, weiterzuhelfen. Wir bieten Schüler*innen und Eltern Führungen über unseren Campus an und beantworten alle Fragen, die aufkommen.

An vielen Hochschulen und Universitäten sind die Professor*innen für die Beantwortung der Fragen und die Präsentation der Studiengänge verantwortlich. Auch wir werden von vielen unserer Professor*innen sowie der Studienberatung tatkräftig unterstützt, denn natürlich möchte man als Interessent auch seine zukünftigen Professor*innen mal ein wenig genauer kennenlernen.

Doch Fragen wie „Habe ich neben den Vorlesungen überhaupt noch genug Zeit für mein Hobby?“ oder „Wie sieht der Alltag der UE-Studierenden genau aus?“ stellt man einfach lieber direkt den Studierenden.

Neben der Begleitung von Messen, Infotagen, Schulbesuchen und Probestudien übernimmt das Marketing-Ressort auch noch einige weitere Aufgaben. Diese umfassen die Planung von Ersti-Tagen, das Gestalten von Logos, tatkräftige Unterstützung bei Events auf dem Campus und die Kampagnenentwicklung für einige der Einrichtungen am Campus.

Wer sind die Mitglieder?

Die Mitglieder unseres Ressorts kommen aus allen Studiengängen, sodass wir bei den Veranstaltungen möglichst vielfältig vertreten sind. Wir kommunizieren gerne mit Menschen und geben ehrliche Antworten auf alle Fragen.

Das Ressortleitungs-Team organisiert die Veranstaltungen, teilt Mitglieder des Ressorts fair auf die verschiedenen Veranstaltungen auf und erklärt neuen Mitgliedern ihre Aufgaben. Natürlich ist in der Regel auch jemand aus dem Ressortleitungs-Team bei den Veranstaltungen.

Unser Ressort wird außerdem tatkräftig von den Mitarbeitenden der Studienberatung unserer Hochschule unterstützt.

Was macht unser Ressort so besonders?

Zunächst bietet unser Ressort die Möglichkeit, viele nette Studierenden aus allen Semestern kennenzulernen, denn wir sind eine große, gemischte Truppe. Unsere Ressortmitglieder lernen neue Menschen kennen, verbessern ihre Kommunikationsfähigkeit und erlangen ein sicheres Auftreten. Auf diese Weise haben sie außerdem die Chance am Hochschul-Geschehen aktiv teilzunehmen!

Ein großer Vorteil ist, dass wir uns nicht wöchentlich treffen. Wir sind also nur dann „im Dienst“, wenn es uns zeitlich passt. Um die Mitarbeit im Ressort anerkannt zu bekommen, sollte man jedoch mindestens zweimal pro Semester mitgeholfen haben. Auf Grund der vielfältigen Aufgaben kann jeder an dem Projekt mitwirken, das für ihn am interessantesten ist. Wer also gerne seine Kommunikationsfähigkeit verbessern möchte, kann dies bei Infotagen oder Messen tun; wer gerne neue Leute kennenlernt und Events organisiert, kann dies bei den Ersti-Tagen tun und wer gerne kreativ ist, kann sich voll und ganz in einer Kampagne entfalten.

Wer jetzt Interesse hat, bei uns im Ressort aktiv mitzuwirken, der ist herzlich eingeladen uns eine E-Mail zu schicken. Wir freuen uns, Sie bei unserem nächsten Ressorttreffen kennenlernen zu dürfen!

E-Mail: marketing.ressort@ue-germany.de

 

Das CampusNetwork-Ressort ist prinzipiell für die Zusammenarbeit und die Kommunikation aller Ressorts zuständig. Hierbei sind wird als Bindeglied zwischen den Campussprecher/innen, der Leitung der Hochschule und den Ressorts. Wir helfen außerdem bei der Neugründung von Ressorts und auf unserem Instagram Account bringen wir die Aktionen der Ressorts und das Leben am Campus den Studierenden näher. Zudem werden die Welcome Days vom Campus Network mit organisiert und unterstützt. Gerne organisieren wir auch unterschiedliche Aktionen, um Geld in die Studierendenkasse zu bringen, ob Waffel- und Glühweinverkäufe oder Secret Santa. Unser Ziel ist es, die Studierenden näher zusammen zu bringen.

campusnetwork.hh@ue-germany.de
​Instagram: @campusnetwork.hh

 

Unser Ressort organisiert am Campus regelmäßige Kinoabende für die Filmliebhaber unter uns. Wir haben eine breite Filmauswahl, von Indieproduktionen bis Blockbuster Kino wird bei uns alles geschaut und sind natürlich auch immer offen für eure Filmvorschläge. Nach einem Film sitzen wir auch gerne in entspannter Runde, um uns über das Gesehene auszutauschen.

 

Wir planen die Veranstaltungen an der Hochschule. Vor- und Nachbereitung, aber auch die Organisation vor Ort sorgen für einen unvergesslichen Abend. Getränke organisieren, an der Bar mitwirken, einen geeigneten DJ finden, sowie Ideen entwickeln für ein neues Event, gehören hier zu jeder Partyplanung dazu.

E-Mail: studentevents.hamburg@ue-germany.de

 

Das studentische Ressort "BiTS Vision" verfolgt das Ziel, internationale soziale Projekte finanziell zu unterstützen. Zu Beginn jedes Semesters wird von den Mitgliedern demokratisch entschieden, welcher Verein oder welche Stiftung die Spendenerlöse des aktuellen Semesters erhalten soll. Bei den vorgeschlagenen Institutionen wird vorher geprüft, dass die Spendengelder seriös verwendet werden, damit die finanzielle Unterstützung direkt vor Ort ankommt.

Innerhalb der Vorlesungszeit werden verschiedene Aktionen veranstaltet. Bei diesen Aktionen wird das ausgewählte soziale Projekt vorgestellt und bspw. selbstgebackene Kuchen.
Der Erlös kommt dem jeweiligen Projekt zugute. Damit der größtmögliche Spendenbetrag am Ende des Semesters überwiesen werden kann, versucht BiTS Vision bzw. deren Mitglieder möglichst viele Mittel für die jeweiligen Aktionen selbst zu übernehmen.

Ressort-Mitglieder können sich ganz unkompliziert bei WhatsApp absprechen oder während der regelmäßig stattfindenden Ressort-Treffen für die jeweiligen Aktionen eintragen und die Aktionen bspw. durch selbstgebackene Waffeln unterstützen.

Mit unserem neu aufgebauten Ressort wollen wir den sportlichen Aspekt an den Campus der UE in Iserlohn zurückbringen und gezielt Kooperationen mit regionalen Vertretern aus der Sportbranche aufbauen. Das studentische Engagement soll vor allem zur Gewinnung von langfristigen Partnerschaften führen. Dadurch erhoffen wir uns primär bei Sportorganisationen im Iserlohner Raum mitzuwirken.

Kontaktieren Sie uns