>, Berufseinstieg, Karrieretipps, Studienwahl, Studierende>Werde das neue Genie der visuellen Sprache!

Werde das neue Genie der visuellen Sprache!

Reklame ist für dich nicht einfach nur ein beständiges Grundrauschen, sondern springt dir sofort ins Auge?
Du erkennst augenblicklich, wenn Verbesserungspotenzial besteht und im Kopf puzzelst du laufend an Plakaten, Farbschemata und Slogans? Das Ausarbeiten dieser visuellen Botschaften macht dir mehr als einfach nur Spaß? Die Kommunikationsdesign-Branche braucht kreative Genies wie dich, um der Werbeszene frischen Wind einhauchen.

Welchen Weg wählst du?

Mit einem Abschluss in Kommunikationsdesign hast du die Qual der Wahl. Nach dem Studium in einem Designbüro oder direkt in einem Unternehmen arbeiten oder doch lieber als Freelancer selbstständig machen? Innerhalb eines Unternehmens oder eines Designbüros bist du als Grafikdesigner fest angestellt. Du erfüllst Kundenwünsche und erstellst unter anderem Flyer, Werbeanzeigen und Logos oder du überarbeitest die Internetseite der Kunden. Du wirst jedoch auch anderen Agenturen unter die Arme greifen, falls diese Unterstützung bei Aufträgen benötigen.

Marketing oder Kommunikation? Die Aufgaben, die du für oder innerhalb einer Agentur übernimmst, unterscheiden sich je nach Art der Agentur. Du hast ein Interesse für das Marketingwesen? Als Brandmanager oder Mediengestalter bist du in der Corporate Design-Abteilung tätig. Du kreierst Logos und entwickelst Konzepte für das Image eines Unternehmens oder erstellst Werbeanzeigen sowohl im Online- als auch im Offline-Bereich.
Als Kommunikationsdesigner bist du auch im Umgang mit Texten kreativ veranlagt. Du übernimmst Tätigkeiten wie die Publikationsplanung oder Webseitenpflege und setzt diese gestalterisch um. Mit deinem Blick für das große Ganze wiegst du Text- und Bildmaterial gegeneinander ab, damit ein harmonisches Layout entsteht.

Freiraum für dich

Als Freelancer hast du sowohl kreativen Freiraum als auch die Entscheidungsfreiheit darüber, mit welchen Kunden du zusammenarbeiten und welche Aufträge du annehmen möchtest. Baue dir ein Netzwerk aus Kooperationspartnern auf und knüpfe Kontakte zu Unternehmen und Agenturen, sodass du deren Ansprechpartner Nummer eins bist, wenn es um Design-Fragen geht.

Dir liegt das Unternehmertum im Blut? Werde nicht nur dein eigener Chef, sondern auch der deiner zahlreichen Angestellten! Gründe doch nach ein paar Jahren Berufserfahrung dein eigenes Designbüro und bestimme die Trends der Branche mit.

Das klingt nach deinem Traumberuf? Informiere dich schnell und einfach über unsere Kunst- und Medienstudiengänge über unser Infomaterial und bewirb dich noch jetzt für das nächste Semester an der University of Applied Sciences Europe!

Nächstes Mal: Gönn dir den doppelten Input!

Den Bachelor hast du in der Tasche und dein Ehrgeiz treibt dich zum Master? Bei deiner Entscheidung schwankst du noch zwischen zwei Master Studiengängen?
Unser nächster Jobguide-Beitrag ≫Gönn dir den doppelten Input! nimmt unsere Doppelmaster unter die Lupe und zeigt dir, was du alles mit einem Doppelabschluss an der University of Applied Sciences Europe erreichen kannst.
Du kannst nicht mehr bis Freitag, 3. Mai 2018, warten? Dann klick gleich hier und sichere dir alle Infos zu unserem Doppelmaster-Programm!

Von | 2018-08-16T09:50:13+00:00 April 20th, 2018|Absolventen, Berufseinstieg, Karrieretipps, Studienwahl, Studierende|