>, Berufseinstieg, Karrieretipps, Studienwahl, Studierende>Einstiegsgehälter im Bereich Art & Design

Einstiegsgehälter im Bereich Art & Design

Der Abschluss ist in der Tasche und du machst dich auf die Suche nach einem Job?
Dann hast du bestimmt die Frage im Kopf, wie viel Gehalt du bei deinem Einstieg erwarten kannst. Erfahre in diesem Artikel, wie deine Einstiegsgehälter in den Branchen Fotografie, Kommunikationsdesign und Grafikdesign sind.

Was beeinflusst dein Einstiegsgehalt

Neben deinem Abschluss und deinen praktischen Erfahrungen beeinflussen zwei weitere Punkte dein Einstiegsgehalt.
Auf der einen Seite spielt die Größe des Unternehmens, bei dem du dich bewirbst, eine wichtige Rolle. Je größer das Unternehmen und je mehr Mitarbeiter es hat, desto mehr Gehalt kannst du zu Beginn erwarten.
Der zweite Faktor ist die Region, in der du tätig sein wirst. Es gibt noch immer einen Verdienstunterschied in den einzelnen Gebieten Deutschlands. Je nachdem wo du arbeitest, verdienst du mehr oder weniger.

Grafik- und Kommunikationsdesign – das kannst du im Jobeinstieg erwarten

Als Kommunikationsdesigners hast du anspruchsvolle Aufgaben. Bei der Bewerbung zählen besonders praktische Erfahrungen und Arbeitsproben.
Mit ungefähr 1.000 bis 1.500 Euro brutto kannst du im Monat als Einsteiger rechnen.
Manche Agenturen zahlen dir etwas mehr als der Durchschnitt und andere zahlen etwas weniger. Bei einer größeren Agentur hast du bessere Chancen auf ein ordentliches Einstiegsgehalt. Da geht es bis zu 2.300 Euro brutto rauf.

Der Beruf des Grafikdesigners ist heute mehr gefragt denn je. Deshalb entscheiden sich viele Kommunikationsdesigner für einen Job in einer Grafikabteilung.
Die Chance auf eine Anstellung sind dort noch größer, da nicht nur Agenturen kreative Grafiker benötigen, sondern auch viele große und kleine Unternehmen auf der Suche nach Grafikexperten für ihr Marketing-Team sind.
Als Grafikdesigner kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.500 und 2.250 Euro brutto planen.
Dabei bestimmen auch deine Fachkenntnisse und Spezialgebiete deinen Preis. Wichtig ist, dass du dich mit aktuellen Designtrends und Softwares auskennst. Mit den richtigen Qualifikationen hast du die Chance, auf ein Gehalt von rund 3.300 Euro brutto im Monat.

Dein Verdienst als Einsteiger in der Fotografie

Nach deiner Ausbildung zum Fotografen in einem Betrieb oder an einer Hochschule kannst du mit einem Einstiegsgehalt von etwa 1.500 Euro brutto rechnen.
Je mehr Erfahrungen du mitbringst, desto besser sind deine Chancen für einen schnellen Karriereaufstieg und dem damit verbundenen Gehaltsanstieg. Mit ein paar Jahren Berufserfahrung kannst du mit 2.500 Euro brutto monatlich kalkulieren. Als festangestellter Fotograf kannst du bis zu 3.500 Euro brutto verdienen.

Als Selbstständiger sieht es etwas anders aus. Besonders am Anfang musst du mit einem geringen Einkommen rechnen. Du musst dir erst dein Business aufbauen und hast daher höhere Ausgaben. Nachdem du dich etabliert hast, liegt es an dir und deinem Engagement, wie viele Aufträge du annimmst, um Geld zu verdienen.

Einstiegsgehälter im PR & Journalismus

In unserem nächsten Artikel der Einstiegsgehälter-Reihe widmen wir uns den Bereichen Public Relations und Journalismus.
Erfahre in unserem nächsten Beitrag, der am Freitag, 15. Februar 2019, erscheint, wie deine Gehaltsperspektiven in den beiden Medienbereichen aussieht.
Du möchtest mehr über PR und Journalismus erfahren? Dann kannst du dich hier zu unseren Studiengängen informieren. Erfahre in unserem Beitrag „Du bist das neue Sprachrohr zur Öffentlichkeit“, was es für Jobs in der Medienbranche gibt.

Von | 2019-01-25T08:19:05+00:00 Januar 25th, 2019|Absolventen, Berufseinstieg, Karrieretipps, Studienwahl, Studierende|